Modellbahn-News

Neuerscheinungen der Schmalspur Ge4/4II von AB-Modell in Nm

Die Rhätische Bahn nutzt ihre Lokomotiven eifrig als Werbeträger, was von den Modellbahnherstellern gern zur Ausweitung ihres Programms genutzt wird. So hat der sauerländer Kleinserienhersteller AB-Modell im vergangenen Jahr die Ge4/4II 623 mit großem Glacier Express-Logo als Neuheit vorgestellt. Das Modell wird in diesen Tagen an die Vorbesteller ausgeliefert.

RhB Ge4/4II 623, Bonaduz, rot mit dunkelgrauer Schürze, beidseitige große Glacier Express-Werbung, Vorbildepoche: seit 2018

RhB Ge4/4II 623, Bonaduz, rot mit dunkelgrauer Schürze, beidseitige große Glacier Express-Werbung, Vorbildepoche: seit 2018

Die seit Herbst 2019 lieferbare Ge4/4II erscheint heuer im roten Livree mit großem Glacier Express-Emblem auf den Seitenwänden. Das Modell wird von einem Faulhabermotor mit großer Schwungmasse angetrieben, der in einem gefrästen Messingfahrwerk lagert.

Zur Optimierung der Fahreigenschaften ist serienmäßig ein Zimo MX616-Decoder eingebaut, der werksseitig so eingestellt ist, dass er bestens an analog betriebene Anlagen angepasst ist. Gekuppelt wird mit der MicroTrains-Kupplung für N-Schmalspur. Das Modell kann ausschließlich auf meterspurigen Gleisen mit 6,5mm Spurweite verkehren und ist maßstäblich 1:160, soweit technisch machbar.

Man hat bei AB-Modell die zusätzlichen Frontsteckdosen der Vielfachsteuerung montiert und deren Griffhebel sogar schwarz abgesetzt. Fein ausgeführt sind die gerundeten Eckfenster, die aus gebogener und einzeln eingeklebter Folie bestehen, die keinen Lupeneffekt verursachen.

Freistehende Griffstangen und ein durchbrochen ausgeführtes Abdeckgitter für die Bremswiderstände sind ebenso selbstverständlich, wie die feinen Modellpantografen, die keine elektrische Funktion haben und nicht an einen eventuell vorhandenen Fahrdraht angelegt werden dürfen. Das Modell ist streng limitiert, wird in einer stabilen Schachtel, mit ausführlicher Anleitung und Zertifikat ausgeliefert. Die gänzlich rote Version der Lok 623 ist weiterhin bestell- und lieferbar.

Alle bis zum 30.05.2020 vorbestellten Modelle werden in diesen Tagen ausgeliefert. Kunden innerhalb der Europäischen Union profitieren von der dreiprozentigen Mehrwertsteuersenkung, da dieser Vorteil komplett weitergegeben wird. Für Neubestellungen dieses aus geätztem Neusilber und in Handarbeit entstehenden Modells rechnen Interessenten bitte mit 12 bis 18 Monaten Lieferzeit.

Weitere Informationen zu Bestellungmöglichkeiten und Preisen finden Sie unter nachfolgendem Link beim Hersteller.

 

 

 

Von: Pressemeldung AB-Modell